Skitour Schwandnock

Covid_19…………. 12.12.2021, Skitour von Bad Bleiberg auf den Schwandnock, teilweise entlang des Erzberg-Höhenweges. Der Schwandnock (1520 m) ist nur bei ausreichender Schneeauflage mit den Ski zu begehen und wird selten mit Ski bestiegen. Der Aufstieg folgt grundsätzlich dem Sommerweg entlang, mit etwas Orientierungssinn. Wir ziehen unsere Spur direkt hinter dem Gemeindeamt über die sogenannte BBU-Leitn hinauf zum Weg 288 und folgen diesen durch den Wald bis zur 3ten Quereung des Fostweges. Hier folgen wir nicht der AV-Beschilderung 288 sonder spuren nach Osten den Weg entlang bis ein Hochsitz erreicht wird. Hier nach links hinauf und ohne Markierungen Richtung Nordwesten. Nach einigen mühsamen Kehren und ein wenig Orientierungsverlust im dichten Wald erreichen wir den Gailtaler-Höhenweg 288A und folgen diesen, von Osten kommend, auf den Gipfel des Schwandnock und zur heiligen Barbara. Bei der Abfahrt in südlicher Richtung erreichen wir den Forstweg welcher von Westen her führt und folgen diesen bis zum Umkehrplatz. Hier gehts durch den Wald hinunter und man gelangt wieder zum Hochsitz. Über die sogenannte „Klock“ fahren wir im tiefen Pulverschnee ab, folgen anschließend den Forstweg bis in die Sonnseite. Anschließend gings wieder über die BBU-Leitn hinunter zum Ausgangspunkt….. Zu meiner Jugendzeit sind wir oft auf der BBU-Leitn Ski gefahren, zum Unterschied von heute haben wir keine Liftunterstützung gehabt. GLÜCK AUF! 🙂 Daten: mit allen Auf und Ab ca. 700 HM, 8 KM Wegstrecke, ca. 4,5 Stunden hin und retour

You may also like...