Poludnig_06.2020
Poludnig Gipfel

Poludnig_06.2020

Covid-19 …………. 06. Juni 2020, unterwegs im Gailtal, bei den Karnischen Almdörfern mit Bergtour auf den Poludnig ab der Egger Alm. In dieser einmaligen Naturlandschaft oberhalb von Hermagor erreichen wir die Egger Alm über eine ca. 12 KM lang schmale Straße (keine Maut :-)…. Vom Parkplatz (1380 m) gehts kurz zur Egger Alm und folgen zuerst den Forstweg Richtung Osten bis wir die Wegmarkierung „Poludnig Steig“ erreichen. Von hier geht es auf schmalen Steig, in gemütlichen Serpentinen, hinauf bis wir die Grenzlinie zwischen Italien und Österreich (Grenzstein) erreichen. Nun folgen wir der Markierung über kurzes felsiges Gelände und erreichen wenig später den Gipfel des Poludnig auf 1999 Meter mit schönem abgewetterten Holzkreuz. Von hier blicken wir auf die Almlandschaft hinunter, in die Gailtaler Berge (Spitzeck, Graselitzen) bis zum Dobratsch und bei schönem Wetter natürlich weit mehr. Der Abstieg erfolgt nach Osten, hinunter zur wunderschön gelegenen „Poludnig Alm“ mit alten, hölzernen Bauernhäusern. Eine Einkehr ist hier unbedingt einzuplanen, vielleicht mit einem *Ratscher* mit der Hüttenwirtin oder mit dem Halterbua ;-). Danach geht es auf gut markierten Weg hinunter, unser Weg führt uns zum Egger-Alm-See und zurück zur Alm.
Viele Wanderer beenden ihre Tour, indem sie auf der Egger Alm in die Heimkehrer-Kapelle einkehren. Sie wurde unter Einsatz vieler freiwilliger Helfer zwischen 1950 und 1952 zum Gedenken an die Opfer des Zweiten Weltkrieges errichtet.
Kulinarischer Tipp > Einkehr beim „Gasthaus zum Rudi“ einplanen 🙂 Tourdaten: Für die Runde ca. 4 bis 4,5 Stunden einplanen (Auf- und Abstieg), ohne Einkehr. 650 HM, ca. 11 KM.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen