Hochgrubenkopf_0118

10. Februar 2018 – Skitour im Kärntner Mölltal auf den knapp 2700 Meter hohen HOCHGRUBENKOPF. Wir fahren mit Peter nach Stall im Mölltal und weiter hinauf in vielen Serpentinen zum Weiler Sonnberg/Zraunig. Zuerst gehen wir einen Fahrweg entlang, bei ein paar Hütten verlassen wir den Weg und steigen in freiem Gelände, teilweise durch Lärchenwald auf. Wir erreichen einen flachen Boden mit einer weiteren Almhütte und folgen den Weg weiter bis wir die weiten Almflächen der „Klenitzen“ erblicken. Traumhaftes Skitourengelände baut sich vor uns auf, der Gipfel versteckt sich anfangs noch, später bei den Hütten in der Klenitzen blicken wir auf den Gipfelhang des Hochgrubenkopf. In wenigen Spitzkehren erreichen wir den Gipfel mit neuen Kreuz. Die Berge ringsum sind tief verschneit, die Abfahrt durch den steilen Gipfelhang steigert die Tour zum Genuss. Der weitere Abfahrtsgenuss hält sich in Grenzen, das Gelände flacht zusehends ab, doch einige Spuren im Pulverschnee gehen sich noch aus. Der Heimweg führt und bei der bewirtschafteten Bodenhütte vorbei, sehr zum empfehlen. Bärige Tour, ca. 1200 HM

You may also like...