GVA_Bad Dürrnberg

Covid_19 …und die GESUNDHEITSVORSORGE ATKIV (früher KUR) in Bad Dürrnberg im Mai 2022. Nach erfolgreicher Antragstellung bei der PVA und Wahl des Kurhauses haben wir uns richtig entschieden und ein kleines Haus in der Nähe von Hallein ausgewählt. Persönlich hervorzuheben wäre, jenes Ziel erreicht zu haben, mich (uns) aktiv in das Programm eingefügt  und jene Ressourcen freigemacht zu haben, die mir (uns) den Rücken gestärkt haben und weiterhin stärken werden. Gesellschaftlich habe ich mich mit meiner Frau bestens aufgehoben gefühlt. Da waren doch die zwei charmanten Tiroler Damen, der ÖO-Ernst mit den unglaublich graziösen Bewegungen, der schallende Rupert ‚jo bist du teppat‘ SteirerPORR, der körperlich eingeschränkte aber unglaublich witzige Wolfgang, die „Reagaboga“ aus dem Ländle mit’n ORIGINAL Hubert………..Danke euch allen, ihr wart mir (uns) eine Bereicherung.  Ach ja, da war noch einer, der DOMINIK VAN DER KUR 🙂 der wird uns noch länger begleiten. Ein Junge mit Spirit und Energie.
Neben dem kurtäglichen Programm und dem vorrangigem Ziel, die Gesundheitsvorsorge zu forcieren, blieb noch genug Zeit mich mit den umliegenden Wanderzielen, Bergen und mit meiner Kamera zu beschäftigen. 7200 Höhenmeter, ca. 155 KM Wegstrecke und alles in allem 277249 zurückgelegten Schritten habe ich die 3 Wochen aktiv genützt. Mit den Bildern möchte ich euch einen Eindruck vermitteln, wie sehr die landschaftlichen Reize dieser Gegend um Bad Dürrnberg das Kurprogramm wesentlich belebt haben. Bleibt’s XUND 🙂

Bad Dürrnberg Teil_1

 Dürrnberg_2 und Dürrnberg_3

You may also like...