Dobratsch_Südwandsteig_19.10.2019
Südwandsteig Dobratsch

Dobratsch_Südwandsteig_19.10.2019

19.10.2019 ….. Der „goldene Oktober“… gerade recht um den Dobratsch von Süd nach Nord zu überschreiten, d.h. Südwandsteig rauf und über den Schartensteig zurück nach Bad Bleiberg, beachtliche 1650 HM und insgesamt 18 KM Gesamtstrecke – begleitet durch meinen Freund Peter Tscharnuter. Der Südwandsteig, in alten Wanderkarten noch als AV-Weg Nr. 294B gekennzeichnet, führt zuerst einen Forstweg entlang bis zum so genannten Buchriegel und zweigt dann scharf nach rechts ab (gut sichtbare Markierung). Der gut angelegte Steig leitet raffiniert durch die südseitigen Wände des Dobratsch, mehrfach wechseln die landschaftlichen Eindrücke, dichter Fichtenwand, felsdurchsetztes Gelände, wunderbare Tiefblicke ins untere Gailtal. Der Herbst zeigt sich von seiner besten Seite, das Wetter hätte zwar besser sein können, kurze sonnige Phasen verleiten dennoch zu schönen Landschaftsaufnahmen. Der Südsteig mündet auf ca. 1950 Meter Seehöhe in den Jägersteig – bisher sind ca. 1500 HM zu überwinden. Kräftiger Südwind begleitet uns auf dem Weg zum Dobratsch Gipfelhaus auf ca. 2150 Meter. Bis hierher haben wir ca. 1650 HM und 7,5 KM zurückgelegt. Nach einem Bierchen, führt uns der Weiterweg hinunter zur Rosstratte und anschließend über den Schartensteig (nicht markiert) zurück nach Bad Bleiberg. Der Schartensteig mündet auf ca. 1230 Meter Höhe in den Steig des Alpenlahners (AV-Weg Nr. 295) und führt direkt zum Lawinenplatz nach Bad Bleiberg. Zum Abschluss einer Dobratschtour  bietet sich der Kulturwirt zum Mohren gerne an, um die Strapazen bei einer guten Jause bzw. bei einer gepflegten Speisekarte und Getränke wieder auf Vordermann zu bringen. GLÜCK AUF! 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen