Dobratsch über Grünnock

Covid_19 ………..11. JUNI 2022 > Eine Bergtour für richtig bergerfahrene, konditionsstarke, trittsichere und schwindelfreie Alpinisten. Der Weg auf den Dobratsch über den Grünnock ist eine fordernde und markierte Bergtour welche ab Bad Bleiberg geplant werden kann. Der Aufstieg beginnt unmittelbar südlich hinter dem Fußballplatz Richtung AV-Markierung „Nötschbachquelle“. Nach etwas 10 Minuten auf der linken Seite auf eine „grün-weiße“ Markierung achten, danach leitet der Steig in schönen Fichten- und Buchenwald, wir folgen den Markierungen und erreichen nach ca. ½ Stunde einen Forstweg. Diesen folgen wir leicht aufwärts bis wir oberhalb des Weges in einer scharfen Rechtskurve ein Jägerhotel erblicken. Gleich danach achten wir darauf, den Steig auf der linken Wegseite (Stein mir Markierung, nun rot-weiß-rote Markierung) nicht zu übersehen. Nun führt der Steig in lichten Wald steil hinauf bis wir abermals einen Forstweg erreichen. Diesen abermals folgen, kurz danach weist ein Schild links „Grünnock“. Es folgt ein steiler Aufschwung, der Bergwanderer erreicht einen kleinen Sattel mit dem Schild „Dobratsch – Kreuth“ auf ca. 1650 Meter. Wir erreichen die Latschenzone, durchqueren einige abdrängende Passagen und müssen schließlich eine steile Rinne erklimmen, danach sind wir am Grünnock angelangt und der Weiterweg erfolgt am Westgrat zum Gipfel. Achtung: eine etwas ausgesetzte Passage, ansonsten Vorsicht am Grat. Nach ca. 150 HM erreichen wir den Gipfel des Dobratsch mit der Windischen Kapelle und dem Knappenkreuz. GLÜCK AUF! Daten: Bis zum Gipfel sind ca. 1250 HM. Wegstrecke ca. 7 KM. Zeitaufwand ca. 3 Stunden (ohne Pausen). Als Abstieg nach Bad Bleiberg kann als Empfehlung der Mittelweg bis zur Rosstratte und weiter den Almweg gewählt werden. Daten: 100 HM Aufstieg, 1260 Meter Abstieg, ca. 11,5 KM. Zeitaufwand ca. 2,5 Stunden (ohne Pausen). Viel Spass 🙂

 

You may also like...