der_weissensee

der_weissensee

20. Oktober 2018 …… Inmitten umliegender Berge liegt – versteckt zwischen Wäldern und Wiesen – der Weissensee im gleichnamigen „Naturpark Weissensee“in einem Landschafts- und Naturschutzgebiet. Im Westen ist der See eher seicht, ca. 7 Meter Tiefe, im Osten ist der See ca. 100 Meter tief, dadurch ergeben sich die verschiedenen Farben. Im Herbst ist der See nicht mehr touristisch eingenommen, daher bietet sich für uns die Gelegenheit den See mit dem Schiff zu überqueren und vom Ostufer nach Techendorf an das Westufer zu fahren. Von dort nehmen wir den Wanderweg zurück zum Ostufer. Das sind immerhin ca. 10 Kilometer Fußmarsch, anfangs auf der öffentlichen Straße mit unzähligen Hinweisen auf die Verbote, auf die strengen Verbote und auf die sogar mit Stacheldraht eingegrenzten Objekte um jeglichen Zugang zum See nicht zu gewähren…. die Schönheit des Weges beginnt sowieso erst ab dem Ronacherfels. Im glänzenden Herbstlicht zeigen sich der Zauber des Weissensees und die Farben der Natur von den schönsten Seiten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen